Gebäudelüftung

– Synthetisches Filtermedium

– Sonderabmessungen möglich

– Selbstverlöschend nach DIN53438

– Kunststoff-/Stahlrahmen

– Antibakterielle Behandlung

– max. Betriebstemperatur 80°C

– max. Feuchtigkeitsbeständigkeit 100%#

– auf Wunsch G4/coarse möglich

 

EURO-Filter empfiehlt einen wirtschaftlichen Wechsel bei Anfangsdruckdifferenz x 3.

Beschreibung

Das synthetische Filtermedium besteht aus thermisch gebundenen Hochleistungsvliesen. Die selbsttragenden Taschenelemente sind konisch ausgeführt und thermisch verschweißt. Sie werden mit patentierten Klemmleisten strömungs-technisch optimiert eingesetzt. Die Ausführung „SKG“ mit schlagstabilem Kunststoffrahmen ist voll veraschbar.

 

Der Taschenfilter wird in seiner gesamten Bautiefe gleichmäßig mit Staub beladen und gewährleistet einen sehr günstigen Betriebswiederstand bei langen Standzeiten und niedrigen Energiekosten. Im Feinfilterbereich sind EURO-Filter diffusionsoptimiert, gewährleisten eine hohe Abscheideleistung und sind vom Wirtschaftsjournal für Energieeffizienz ausgezeichnet.